Indem Sie den Ressourcen Ihrer SchülerInnen auf die Spur kommen,  gelingt es, Kinder und Jugendliche trotz unterschiedlicher Voraussetzungen und Kulturen mit ihren Talenten wahrzunehmen und ihre Motivation zu wecken. Auch die Unterschiede im Lernverhalten sind leichter miteinander zu vereinbaren, wenn klar ist, wo die Motivation eines Schülers steckt.

Im Rahmen des Themenforums lernen Sie das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® kennen und erhalten Impulse, um mit diesem lebensnahen Selbstmanagement-Modell individuelle Motivationsprozesse bei Schülerinnen und Schülern anzustoßen. Dieser Ansatz verbindet kognitive, emotionale und körperliche Aspekte und gibt Ihnen Rüstzeug an die Hand, das für die individuelle Förderung auch in interkulturellen Settings entscheidend ist.

Bei dem Stichwort Selbstmanagement greift der „pädagogische Doppeldecker“: Wer sich selbst zu motivieren weiß, kann Freude am Lernen auch bei anderen entfachen. So erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre eigene Motivation aufspüren, um diese Fähigkeit an Jugendliche weiterzugeben.

Im Anschluss kommen wir über ausgewählte Instrumente des ZRM® und ihre mögliche Anwendung im schulischen Kontext miteinander ins Gespräch.

Das ZRM®, von Dr. Maja Storch und Frank Krause entwickelt, bietet ein wissenschaftlich fundiertes und vielfach erprobtes Selbstmanagement-Training um das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und ressourcenaktivierend zu verändern. Es fördert gezielt individuelle Handlungsmöglichkeiten und unterstützt Menschen dabei, neue, lustvolle, motivierende und sinnstiftende Verhaltensweisen zu lernen. Es erleichtert eigene Belastungssituationen zu erkennen, Verhaltensmuster zu verstehen und neue Verhaltensweisen schrittweise aufzubauen. Es zeigt, wie das Unbewusste genutzt werden kann, um souveräner und motivierter zu arbeiten und zu lernen.

Literaturtipp: „Ich packs“

ZRM-Praxiswerkstatt Gefühlskompetenz: Das Trainingstool zur Ressourcenaktivierung, von Barbara Hubatka, Yvonne Küttel

Referentin:

Heike Hofmann

Heike Hofmann leitet das Unternehmen Körper&Sprache in Köln. Sie arbeitet als Selbstmanagement-Trainerin und Coach mit den Schwerpunkten Körpersprache, Führung und Selbstmanagement. Frau Hofmann ist zertifizierte ZRM®-Trainerin.

Im Rahmen ihrer Selbstmanagement-Trainings unterstützt Sie Lehrtätige einen individuellen und konstruktiven Umgang mit den Belastungen des Schulalltags zu finden und fördert eine lustvolle Lernkultur im schulischen Bereich.

Kontakt: hofmann@koerperundsprache.de