VI. Digitales Lernen

Netzwerk

Uns ist der Austausch mit Schulen, die ebenfalls 1:1-Tabletklassen implementiert haben, wichtig um sowohl unterrichtliche "digitale" Einsatzszenarien zu erarbeiten, technische Fragestellungen zu thematisieren wie auch den Aufbau von Tabletklassen als Schulentwicklungsprozess gemeinsam zu denken und zu gestalten.

Netzwerk

Das Netzwerk füllt die Bereiche des Medienkompetenzrahmens mit Beispielen/ Ideen/ Materialien für die Praxis. Als Ergebnis sollen den Kolleginnen und Kollegen jeweils ein Ordner oder eine digitale Pinnwand zur Verfügung gestellt werden.

Netzwerk

Auf dem Netzwerktreffen werden digital angelegte, schulformübergreifende Unterrichtsvorhaben und Materialien für verschiedene Unterrichtsfächer von Fachschaftsmitgliedern der einzelnen Netzwerkschulen erstellt. Diese Materialien/ Vorhaben können dann an den verschiedenen Netzwerkschulen erprobt und schließlich evaluiert werden.

Netzwerk

Im regelmäßigen Austausch mit zwei anderen Berufskollegs hinterfragen wir gemeinsam unsere jeweiligen schulischen Konzepte der individuellen Förderung und entwickeln Ideen, um diese zu optimieren. Dies stellt für unsere Schulen und unseren Unterricht einen großen Mehrwert dar. Ein Fokus soll vor allem auch auf die Individualisierung und die Förderung der Selbstständigkeit durch Digitalisierung gelegt werden.