Eine Handreichung für Schulen von der Medienberatung NRW.

In der sich rasant digitalisierenden Welt sind Daten beachtlicher Wirtschaftsfaktor und wertvolle Ressource. Die vielfältigen Angebote im Internet für einen sozialen Austausch (z.B. Instagram, WhatsApp), zur Datenspeicherung (z.B. dropbox, OneDrive) oder Recherche (z.B. google, bing) sind aber nur vordergründig kostenlos, denn die Nutzenden dieser Dienste bezahlen mit der Preisgabe ihrer persönlichen Daten.