Heinrich-Böll-Schule Förderschule des Rhein-Erft-Kreises Förderschwerp. Emotion. u.soziale Entw.

An der Mergelskaul 22
50226 Frechen

E-Mail: 187458@schule.nrw.de

Wir bieten:

Förderung spezieller Schülergruppen

  • Entwicklungstherapeutischer und Entwicklungspädagogischer Unterricht ETEP, EPU für Schüler mit sonderpädagogische Unterstützungsbedarf mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung
  • Förderkonzept für SuS mit Autismus Spektrums Störungen in eigenen Klassen
  • Förderkonzept für intensivpädagogische Förderung (§ 15 AO-SF, MESK)

Schulische Förderkonzepte

Konzept der individuellen, ressourcenorientierten Förderung von SuS mit emotionalen und sozialen Entwicklungsrückständen. Dieses umfasst

auf inhaltlicher Ebene

  • Basis- und Förderdiagnostik mit Hilfe des ELDiB zur Ermittlung des Entwicklungsalters, der Förderplanung (IEP) und Entwicklung angemessener Handlungsstrategien
  • Handlungs- und Interventionsstrategien bei SuS mit ADHS, Autismus, Störung des Sozialverhaltens (Aggression, Depression, Verweigerung)
  • transparente (z.T. mit SuS-Partizipation  erstellte) Verhaltensziele
  • tägliche Reflexion der Verhaltensziel
  • eine einheitliche, für die SuS transparente Dokumentation der Lernentwicklung (visualisierte Förderpläne)

auf organisatorischer Ebene

  • Kriterien zur Klassenraumgestaltung /Classroom-Management
  • Kriterien zur Rhythmisierung/Ritualisierung des Tagesablaufs
  • Kriterien zum Unterrichten im Team /Teamteaching
  • Kriterien zur Lehrersprache
  • FREIO – der sichere Ort; unsere Umsetzung des sanktionsfreien Schutzraums (ein Konzept als bewusste Alternative zum Trainingsraum, zur Gestaltung eines Ortes außerhalb des Klassenraumes, um individuell und in geschütztem Rahmen Konflikte lösen zu üben, sich beruhigen zu können, an Beziehungen arbeiten zu können, spielen zu üben und grundlegende Versorgung zu erfahren).
  • Bindungstheoretisch geleitete Beziehungsarbeit und Wertschätzung von Verhaltensentwicklung
  • KeKs (Krisen erkennen, Kinder schützen) Konzept zum Umgang mit selbst- und fremdgefährdenden Verhaltensweisen (Gewalt gegen Schüler, Lehrer
  • Mitarbeiterkonzept beinhaltet kollegiale Unterstützung, pädagogische Geschlossenheit, Tage zur Einarbeitung ins System, Supervision, Kollegensport, Schulentwick

Wir suchen:

Schulische Förderkonzepte

  • Austausch von Informationen und Vernetzung über aktuelles im Bereich der förderschwerpunkspezifischen Arbeit und Austausch über wissenschaftliche Erkenntnisse und deren praktischen Umsetzung in Schule
  • Förderkonzepte für SuS mit Psychiatrieerfahrung

Digitales Lernen

  • Erfolgreiche, an Förderschule im Primarbereich erprobte Digitalekonzepte, die die tägliche Arbeit erleichtern

Zurück