Digitale Schulentwicklung als Beitrag zur Potenzialförderung 
(Michael Kerres)

Mit der Digitalisierung werden viele Erwartungen, ebenso wie Befürchtungen verbunden. Der Vortrag zeigt die Chancen der Digitalisierung für das Lernen und die Förderung von individuellen Potenzialen auf. Diese Chancen treten nicht durch die Einführung von Technik ein, sie lassen sich nur durch veränderte Konzepte des Lehrens und Lernens einlösen. Dies wiederum fordert nicht nur die einzelne Lehrkraft, sondern eine "digitale Schulentwicklung", die verschiedenen Dimensionen der Veränderung in den Blick nimmt. Das Learning Lab hat in den letzten Jahren in solchen Entwicklungsprozessen begleitet und es zeigt sich, dass jede Schule ihren Weg zur Digitalisierung finden muss. Helfen kann dabei auch die Arbeit in regionalen Netzwerken. 

- - -

Michael Kerres ist Professor für Mediendidaktik und Wissensmanagement an der Universität Duisburg-Essen